In Sekunden stimmsicher und souverän!

Stimmzittern, Räusperzwang, Unsicherheiten beim Sprechen, die hörbar sind? Sie verzweifeln lassen, Ihnen Herzrasen bereiten? Sie meiden wichtige Sprechsituationen und trauen sich nicht auf Ihre Bühne, trotz Kompetenz und Ausstrahlung, perfektem Inhalt und Know-How?
Als Redeprofi und Stimmexpertin weiß ich, dass es nur wenige Schritte sind, die getan werden können, um Ihren Weg zum sicheren Sprecher, zur souveränen Sprecherin zu ebnen.
Stehen vor einem Vortrag, Ihrer Präsentation oder einem Webinar, einem online Meeting?
Wir wissen, wie Sie Ihre Sprechstimme in wenigen Sekunden optimieren können.
Mein Tipp:
Stellen Sie sich vor, Sie schnuppern an Ihrer Lieblingsspeise, einer duftenden Rose oder einem herrlichen Getränk, etwa Kaffee oder einem wunderbaren Beeren-Cocktail: „Mhm... das riecht aber gut!“ Seufzen Sie ruhig mit Genuss und Freude.
Zu diesem genüsslichen "mhm.... " kommt nun ein Vokal: „Oh, oh... “ Eine intensive Vorstellung des Duftes oder das wirkliche Schnuppern an Ihrem Lieblingsduft macht diese erste Stimmgebung und damit aktivierte Atmung noch intensiver.
Danach seufzen Sie: "mhm... und Ah ... ah...!"
Jetzt kann das Sprechen beginnen. Sprechen Sie den ersten Satz Ihrer #Rede oder ganz simpel: "Heute ist ein wunderbarer Tag!" Oder: "Guten Tag meine Damen und Herren, willkommen in meinem Meetingraum!" Es ist egal, welchen Satz Sie sprechen, eine Begrüßung macht Stimmung. Sie tönen ganz automatisch tragfähiger, raumfüllender, volltönender. Ihre optimierte Körperspannung ist hörbar! Damit verbunden ist die Sicherheit in Ihrer Stimme.
Sie können diese klangvolle Sicherheit verstärken, indem Sie eine Hand sanft auf Ihren Kehlkopf legen und die Vibrationen spüren, wenn Sie "ah... oder oh..." seufzen.
Nun legen Sie eine Hand auf Ihren Brustkorb in der Höhe des Brustbeines und erspüren die Vibrationen ganz deutlich auch hier. Ihre "Bruststimme" im Fachjargon hat nun sehr viele "Basstöne" hinzugemischt, die Sie volltöniger erklingen lassen.
Mit dieser Übung aktivieren Sie viel mehr Resonanz in Ihrem Körper und damit Klangfülle beim Sprechen. Sie erreichen Ihre Zuhörer und Gesprächspartner mühelos und können auch ausdauernder reden ohne heiser oder müde zu werden. Verbinden Sie nach einem herzhaften Gähnen (eine bewährte Aufwärmübung der Opernstars, Speaker, TV- und Radiomoderatoren): „Mhm..., Oh und Ah mit einem Guten Tag!"
Sie sind nun gut vorbereitet für weitere Redebeiträge in Ihrem Vortrag, Ihrem Meeting, dem Geschäftsgespräch. Probieren Sie (genussvoll) aus und berichten Sie mir gerne kurz, wie es Ihnen ergangen ist. Ich freue mich sehr auf Ihre Nachricht!
Kostenfreies 30 Minuten Stimmgespräch für Ihre Fragen: Anmeldung - info@brigitteulbrich.at